Günter Pollach

Inhalt

Vorwort

9

 

 

Wege zur Macht

12

Mord als Starthilfe

12

Der Außenseiter

14

Machtgewinn durch Machtverzicht

15

Kaiser von Gottes Gnaden

18

Der Bastard

21

Der Zufall

23

Der Wahlkönig

25

Gerangel im Herrscherhaus und Folgen

28

Ein unkonventioneller Abenteurer

33

Vom hässlichen Entlein zur Zarin

34

Der republikanische Kaiser

37

Noch ein Außenseiter

42

Blitzkarriere aus dem Nichts. Oder: Geburt eines verlogenen Mythos

43

 

 

Propaganda im Dienst der Mächtigen

49

Die Macht des Wortes

49

Der Göttersohn

51

Die Legende von der schlagartigen Bekehrung zum christlichen Kaiser

54

Der Gang nach Canossa

60

Der Braunschweiger Löwe

64

Die Mäzenin von Philosophen

67

Die Schwarze Spinne im Mittelpunkt des Netzes

69

Ein seltsamer Friedensstifter

71

 

 

Gewalt und Willkür

78

Den Rubikon überschritten

78

Die Inkarnation des Antichristen

81

Schrecklicher als ein Löwe

85

Der umstrittene Sultan

86

Grausamkeit und Milde im Dienste der Macht

92

Eine willkürliche Kirchenstiftung

96

Der Schreckliche

100

Ich wünsche den Frieden aus ganzem Herzen

103

Fehler eines „großen Revolutionsführers“?

106

Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben

109

 

 

Ruhm und Größe

112

Heil dem Sieger!

112

Ein durch und durch christlicher Kaiser?

114

Einer der ganz großen Herrscher der Weltgeschichte

118

Falscher Ruhm

122

Der Friedenskaiser

126

Das Monster

128

Der Königsmörder

132

Gezielte Verschwendung

137

Widersprüchliche Größe

138

Das Mirakel des Hauses Brandenburg

144

Der umstrittene Befreier

149

Der Sklavenbefreier

154

Größter Lump und größter Mann Preußens

159

Fragwürdiger Held und fragwürdige Traditionspflege

161

Held oder Verräter?

166

Die große Karriere eines Unberechenbaren

170

Der machtpolitische Artist

177

 

 

Moral der Mächtigen

183

Die Massenhochzeit von Susa

183

Konsul für einen Tag

186

Doppelte Moral 1

187

Seltsame Gerechtigkeit

190

Der Gotteskrieger

191

Feilschen um einen König

197

Reichtum und Sparsamkeit

201

Doppelte Moral 2

203

Sammlerleidenschaft

205

„hier mus ein jeder nach seiner Faßon selich werden

209

Das Lustweib

211

Die menschliche Güte des Kaisers

215


 

 

 

 

Familien-Bande

221

Optima mater – beste Mutter

221

Ein erstaunlicher Familienvater

225

Einsam

228

Vater und Sohn

232

Der korsische Familienclan

235

 

 

Macht und Frauen

241

Caesar und Kleopatra

241

Die unterschätzte Infantin

245

Die demütige Wölfin

250

Ehe- und kinderlose Frauenherrschaft

252

“Bonjour, madame, et bon chemin”

256

Kaiserin ohne Krönung

258

Eine große Frau

263

Treue

266

Das Scheitern einer “Liebesheirat”

269

 

 

Abschied von der Macht

275

Undank

275

Die Iden des März

281

Ein Herrscher, der kein Herrscher mehr sein wollte

286

Tod eines Retters des Glaubens, den niemand rief

289

Rätselhafte Abdankung

294

Ende eines geisteskranken Tyrannen?

299

Ein Präsident als Totengräber der Republik

303

Das Vermächtnis

309

 

 

Personenregister

311


Copyright © 2016. All Rights Reserved.